Agentur
Teilnahme
Damen
Kontakt

Mein Mann in einer russischen Gaststätte


Es ist immer ein Abendteuer für einen Ausländer nach Russland zu reisen. Und wir Russen möchten natürlich unsere Heimat so gut wie möglich repräsentieren. Ich wollte meinen Mann, damals noch mein Freund, helfen, das schöne Russland zu erleben und als Erstes habe ich für uns beide einen Tisch im besten Restaurant der Stadt reserviert. An dem Tischen nebenan haben andere Gäste saftigen Schaschlik genossen. "Das ist nichts für meinen Freund, zu gewöhnlich", dachte ich, bestellte und habe nicht verstanden, warum mein Schatz solch einen tragischen Gesichtsausdruck hatte. Es gab an dem Abend nur Delikatesse der georgischen Küche, die teuersten Spezialiäten aus Hackfleisch und Weintraubenblättern, aus Hüttenkäse und Teig, das war wirklich etwas Besonderes. Erst nach einem Jahr hat er zugestanden, dass das Essen so ungewöhnlich für ihn war, dass er den ganzen Abend nur von Schaschlik oder einem Stück Fleisch träumte. Na gut, der Geschmack kann sich ja weiter entwickeln. Aber ich gebe zu, ein gutes deutsches Schnitzel ist wirklich etwas Leckeres!